Methoden in der psychologischen Beratung

Dieses Kapitel enthält die Beschreibung der Methoden in der Gesprächsführung, die ich im Beratungssetting anwende.

Gesprächsführung und Dialog

Eine professionelle Gesprächsführung ist in der psychologischen Beratung zentral und stellt eine zielgerichtete Intervention des Beraters dar. Zur Gesprächsführung gehören das aktive Zuhören und die Empathie. Die Kommunikation zwischen dem psychologischen Berater und der Klientin / dem Klienten findet nicht nur verbal, sondern auch nonverbal über die Körpersprache statt.

Unterschieden wird zwischen:

- Mimik (dynamischer Gesichtsausdruck)

- Gestik (Bewegungen mit den Armen, Händen und Fingern)

- Kinesik (Körperhaltung)

- Proxemik (Raumverhalten, Nähe/Distanz)

Fragetechniken

In der Beratung stehen mir verschiedene Fragetypen zur Verfügung, die nach ihrer Funktionalität gegliedert sind:

a) Informations- und Verständnisfragen (mit diesen Fragen erkunde ich die Problemsituation)

b) Fragen nach Sichtweisen, Einschätzungen und Bewertungen (Fragen zur Selbstkenntnis der Klientin / des Klienten)

c) Entwicklungsfragen (dienen zur Veränderungsarbeit in der psychologischen Beratung)

Methoden der Visualisierung

Die Metapher „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ bringt zum Ausdruck, dass komplizierte Sachverhalte mit einem Bild oder einer Darstellung sehr einfach erklärt werden können. Deshalb kommen verschiedene Visualisierungsmethoden in der psychologischen Beratung zur Anwendung.

Ⓒ Roberto Bertozzi

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden.